Archiv für Mai 2010

„Rock für Deutschland“ verhindern

Im Sommer 2010 soll in Gera / Thüringen erneut das gegenwärtig größte Nazifest Europas stattfinden. Es ist die achte Auflage des in der Szene immer beliebter werdenden „Rock für Deutschland“ und das Highlight nach den Aufmärschen am 13. Februar in Dresden. Im vergangenen Jahr zog deren Märtyrer „Lunikoff“ ca. 4000 Neonazis nach Gera. Der Rechtsrockexperte Christian Dornbusch sieht darin eine „echte Konstante“.

(mehr…)

Antifaschist in Nürnberg fast tot geprügelt

Am 28. April wurde ein 17jähriger von einem Fürther Neonazi am Plärrer in Nürnberg so schwer verletzt, dass PassantInnen ihn zwei Mal reanimieren mussten und die Ärzte ihn ins künstliche Koma versetzten. Mittlerweile ist das Opfer aus dem Koma erwacht und ansprechbar.

(mehr…)

Infoabend zum Thema: Kino Babylon Berlin

Am 14.05.10 findet im Armen Teufel ein Vortrag über das Kino Babylon Berlin Mitte und die Verbotsproblematik statt.

Um die finanzielle Situation der FAU Berlin zu verbessern, findet im Anschluss an den Vortrag in Erlangen eine Soliparty mit Vokü und Bands statt.

(mehr…)

Vortragsreise

Am Sonntag den 09.05.2010 wird im „Armer Teufel“ ein Infoabend stattfinden mit 2 Vorträgen zu den Themen „Anarchismus auf Kuba“ und „Anarchistische Strömungen und Utopien“.
(mehr…)

Dieter Eich Gedenkdemo

Am 25.Mai 2000 ermordeten vier jugendliche Neonazis Dieter Eich in seiner Wohnung im Berliner Stadtteil Pankow-Buch. Vor Gericht gaben sie später an, sie hätten den 60-jährigen Sozialhilfeempfänger umgebracht, weil sie einen „Assi klatschen“ wollten.
Zehn Jahre nach diesem Mord soll mit einer Gedenkdemonstration und weiteren Veranstaltungen sowohl die Erinnerung an die Tat wach gehalten werden, als auch die gesellschaftlichen Hintergründe aufgezeigt werden, die diese Tat erst ermöglichten.

(mehr…)