Archiv für Juni 2013

Internationale Aktionswoche vom 17. bis 23. Juni 2013, Freiheit und Solidarität für Aleksej Gaskarow und die Gefangenen des 6. Mai!

Gaskarow

Wer ist Aleksej Gaskarow?

Aleksej Gaskarow, Wirtschaftsexperte und seit vielen Jahren in den russischen sozialen Bewegungen aktiv, wurde am 27. April in Moskau verhaftet. Der junge Aktivist wurde erstmals im Jahr 2010 als einer der „Geiseln von Chimki“ einer breiteren Öffentlichkeit in und außerhalb Russlands bekannt. Einen Tag nach einer lautstarken Protestaktion im Moskauer Vorort Chimki wurde er festgenommen, nicht zuletzt aufgrund seiner Rolle als Sprecher der Antifa- und Umweltbewegung. Nach dreimonatiger U-Haft und einem Freispruch vor Gericht setzte er seine gesellschaftspolitische Tätigkeit in verschiedenen thematischen Zusammenhängen umso intensiver fort. Nach seinen Anfängen als Antifaschist entwickelte (mehr…)

Ein Kommentar zur momentanen Situation in der Türkei, von der „Anarchiste Federation“

TURKEY; STATE VIOLENCE AND POLICE VIOLENCE MUST STOP!

Following a sit-in for the preservation of Gezi Park in the central district of Taksim in Istanbul,
which is to be demolished for the construction of a shopping center, the Turkish police launched a
violent attack against the peaceful protesters: teargas referred directly to the body, high pressure
water, fire tents … Therefore spontaneous mobilization was set up in the district and conflicts have
spread to other parts of the city.
Thus more than 50,000 people were in the streets and the Turkish police intensified violence and
severely repressed these challenges. Currently hundreds of people are hospitalized and access to the
park is blocked without legal basis. Nevertheless, the demonstrations have spread in all cities in
(mehr…)

Solidarität mit den spanischen Alstom MitarbeiterInnen

“ alt=“Alstom Niederlassung Nürnberg“ />

Auszug aus dem Soli- Brief:


Liebe Alstom Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen,

seit 2007 ist die Firma Alstom, nach dem Kauf der Firma Ecotecnica, auch in Spanien präsent.

Ende Februar wurde beschlossen, in der spanischen Provinz Zamona ein Werk für Windturbinen zu schließen. Hierdurch verlieren 99 ArbeiterInnen ihre Stelle.
Weitere Umstrukturierungen sollen dafür sorgen, dass zwei Standorte geschlossen werden und insge-samt 373 Arbeitsstellen verloren gehen.

Die betroffenen ArbeiterInnen protestieren seit Wochen mit großer Unterstützung gegen die Schließung der Werke. Sie haben viel zu verlieren in einem Land, in dem seit Jahren die Anzahl der industriellen Arbeitsplätze reduziert wird, die allgemeine Arbeitslosikgeit steigt, während die staat-lichen sozialen Leistungen herunter gefahren werden.

Wir zeigen uns solidarisch mit den Kämpfenden in Spanien und weltweit.

Alexej Gaskarow wegen „Massenunruhen“ in Haft

“ alt=“" />
Am Sonntag, den 28. April 2013 wurde der bekannte russische Antifaschist
Alexej Gaskarow in Moskau verhaftet. Er ist Mitglied des
Koordinationsrates der russischen Opposition. Der Ermittlungsausschuss der
Russischen Föderation beschuldigt ihn der Teilnahme an „Massenunruhen“ und
der Gewalt gegen Staatsbeamte am 6. Mai 2012 auf dem Moskauer
Bolotnaja-Platz, als die russische Spezialeinheit OMON eine friedliche
Demonstration brutal auflöste.

Die oppositionelle Großdemonstration vom 6. Mai richtete sich gegen die
(mehr…)