Archiv für April 2014

Worker Memorial Day

Wie jedes Jahr feiert die FAU Nürnberg am 24. den Workers Memorial Day mit einer Veranstalltung am 28.04. im P31

Der Worker’s Memorial Day ist ein Tag an dem der Menschen gedacht wird, die bei der Aus-übung ihrer Arbeit verletzt oder getötet worden sind. Im Gegensatz zum 01. Mai, welcher heute oft eher unpolitisch begangen wird, geht es uns als anarchosyndikalistischer Gewerkschaft am Worker’s Memorial Day auch darum wieder verstärkt auf klassenkämpferische Ansätze hinzuweisen.

Dieses Jahr möchten wir uns mit dem Thema Arbeitszeitverkürzung beschäftigen und damit eine Diskussion anstoßen.

Was machen wir?

ab 10:00 Uhr Blaumacherfrühstück

am Nachmittag Filme zum Thema:
- Arbeitsdruck in Schulen
- Karōshi (Tod durch Überarbeiten)

Danach Vortrag „Arbeiten bis zum Umfallen“
Konsequenzen aus immer längeren Arbeitszeiten und Arbeitsverdichtung

ateneo libertario

Die FAU Nürnberg lädt zum ateneo libertario im P 31 ein. Im ateneo libertario findet ab jetzt jeden Donnerstag kleine Veranstalltungen statt, bei denen mal Diskutiert wird mal Sachen gebastelt oder auch mal etwas abstruses vorgestellt wird.

Diesen Monat gibt es:

3.April – Chef ist Scheiße
schon immer geahnt, hier wird dann kollektiv der Mythos der HErrschaftsnotwendigkeit dekonstruiert (Achtung! HErrschaftssprache!?)

10.April – Seedbombs
endlich mal biologische Kriegsführung, bei der jede Pazifistin begeistert mitmachen kann – sofern er möglichst viel Grün auf möglichst allen Flächen mag.

17.April – Workers memorial day
Wir danken auf Knieen unseren gnädigen HErrn Gebern, dass wir Unwürdige Nehmen dürfen. (nein, kein Witz, das is mainstream)

24.April – LOCKPICKING-Workshop
nicht nur versoffene Papageien können Schließzylindern mittels einfachster Werkzeuge überlisten